Preisträgerkonzert Musik Monat Mai!

„Frankfurt klingt! Heute und Morgen!“, unter diesem Motto präsentierten sich Schülerinnen und Schüler aus Frankfurt und der Rhein-Main-Region beim Preisträgerkonzert des diesjährigen 1822-Musikwettbewerbs im Rahmen des Musik Monat Mai am 28.5.2018. Insgesamt wurden drei erste Plätze vergeben: Die Philipp-Keim-Schule aus Hofheim erhielt den 1. Preis als beste Grundschule, die Frankfurter Bürgermeister-Grimm-Schule erreichte als Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen ebenfalls den 1. Platz, zudem ging ein 1. Platz an das Goethe-Gymnasium Frankfurt. Der 2. Platz ging an die Ricarda-Huch-Schule Dreieich. Den 3. Platz erreichte die Ernst-Reuter-Schule II aus Frankfurt. Die Gewinnerbeiträge wurden am 28. Mai 2018 beim Preisträgerkonzert im Dr. Hoch’s Konservatorium präsentiert. Als einzige teilnehmende Gruppe in ihrer Altersklasse – und somit konkurrenzlos – erhielten die Schülerinnen und Schüler des LK Musik der Schule am Ried einen Sonderpreis.

Neben der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) als Initiator beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder alle Frankfurter Musikinstitutionen am Musik Monat Mai: Alte Oper Frankfurt, Dr. Hoch’s Konservatorium, Ensemble Modern, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Hindemith Institut Frankfurt, hr-Sinfonie-orchester, hr-Bigband, Jazz und improvisierte Musik in die Schule!, Jugendmusikschule Bergen-Enkheim, Junge Deutsche Philharmonie, laterna musica, die Frankfurter Musikwerkstatt (FMW), Frankfurter Museums-Gesellschaft, Musikschule Frankfurt am Main e.V., Oper Frankfurt, Schülerkonzerte der Stadt Frankfurt am Main, Waggong e.V.. Vom 1. bis zum 31. Mai machten etwa 300 Musiker für ca. 3.800 Schülerinnen und Schüler aus 40 Frankfurter Schulen Musik erlebbar.

Das Projekt wird bereits im elften Jahr von der Stiftung der Frankfurter Sparkasse sowie erneut auch von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen unterstützt.
Mehr zum MusikMonatMai!

Bild: Schülerinnen und Schüler der Bürgermeister-Grimm-Schule, Foto Björn Hadem