Fünf Carls-Stipendien vergeben

Mit einem pädagogischen Konzept für ein musikalisches Projekt in einer Schule konnten sich Lehramtsstudierende sowie Studierende des Master Musikpädagogik um Arbeitsstipendien der Carls Stiftung bewerben. Die Projekte können in Schulklassen, in schulischen Arbeitsgemeinschaften (z.B. Chor, Instrumentalgruppen o.ä.) oder in Arbeitsgruppen durchgeführt werden; auch ein eigenständiges Teilprojekt im Rahmen größerer Projekte ist möglich.

Inhaltlich sollen die Projekte an eine aktuelle oder bereits absolvierte künstlerische, musikdidaktische oder musikpädagogische Lehrveranstaltung angebunden sein oder auch im Rahmen einer wissenschaftlichen Hausarbeit stattfinden.

Das Stipendium ist insgesamt mit bis zu 5.000 Euro dotiert und hat eine Laufzeit von bis zu einem Jahr. Der Betrag soll zu einem Teil der persönlichen Förderung der/s Stipendiat*in und zum anderen Teil der Konzeptentwicklung und -durchführung dienen.

Die geförderten Projekte

  • Alexandra Franz (Lehramt Musik für Haupt- und Realschulen L2): „Musik ist Herzenssache“
  • Tania Cornejo, Mariko Windecker und Linda Grizfeld (MA Musikpädagogik): „Kammermusicando: Kammermusik im Schulkontext erlebbar machen“
  • Hannah Pommerening (Lehramt Musik für Gymnasien L3): „Musiktheaterprojekt „Viva Musik“
  • Kristina Gaus (MA Musikpädagogik): „Klang und Einklang – Soundscape Ecology als Schnittstelle zwischen Musik und Umwelterziehung“
  • Timo Soriano (MA Musikpädagogik): „Die Klangfabrik – musikalische schulische Arbeitsgemeinschaft für Improvisation und akustische Ökologie im Nachmittagsprogramm einer Grundschule“

Austausch beim Meet & Greet

Am 13. Juli fand ein Meet & Greet der Stipendiat*innen statt, bei dem auch Jörg Christmann von der Carls Stiftung zu Gast war. Neben einer Möglichkeit zum Kennenlernen untereinander gab es auch Gelegenheit zum Austausch über die Projekte. Ein Anliegen eint sie alle: Jedes Kind soll die Chance haben, Musik machen zu können – unabhängig von den jeweiligen Hintergründen und Lebenskontexten.

Über die Carls Stiftung

Seit 1997 unterstützt, fördert und hilft die Carls Stiftung in den Bereichen Bildung, Erziehung, Gesundheit, Kultur, Wissenschaft und öffentliches Rettungswesen. Mit der HfMDK verbindet sie eine langjährige und gute Förderpartnerschaft.

 

Foto © Vanessa Seeberg